Unser Team: Recovery Karlsruhe

Wer steckt hinter den Kulissen, wie stehen wir persönlich zur Selbsthilfe und was treibt uns an.
Erfahre mehr über uns als Team und nimm gerne Kontakt zu uns auf.

Michael H. Wagner
Idee und Konzeption

Humor ist der Knopf, der verhindert, dass mir der Kragen platzt .“

J. Ringelnatz

Ich bin Michael, 55 Jahre und habe einen Sohn. 2014 war ich am Tiefpunkt meines bisherigen Lebens angekommen, die Ehe war geschieden und ich musste den Widerruf meiner Rechtsanwaltszulassung wegen einer schwerwiegenden Krankheit beantragen. Lebensangst, Überlebensangst. Nach einem Umzug verankerte ich mich in der örtlichen Selbsthilfegruppe für Bipolare.
Am Lernort Selbsthilfe der Deutschen Gesellschaft zur Bipolaren Störung (DGBS) traf ich Menschen, die mich anregten und befähigten, meine Heldenreise zu beginnen.
Mit der Qualifizierung „Psychiatrieerfahrene in der Praxis (EX-IN)“ entwickelte ich meine Stärken und Talente weiter. Rück-Schläge gibt es und wird es immer geben. Zusammen mit anderen halte ich diese aus. Meine Triebfeder ist es, Menschen zwischen Klinik und ambulanter Behandlung zu begleiten – zusammen mit Angehörigen und Profis (Trialog). Alleine in der Peer-Beratung und zusammen mit Thomas habe ich bereits mehrere Menschen auf ihrem eigenen Genesungsweg begleitet.

Thomas Mück
Konzeption und Redaktion

Unvollkommen ist vollkommen okay.

Ich bin Thomas, 53 Jahre, verheiratet und habe 2 Kinder. Neben meinem Hauptberuf als freiberuflicher Online-Redakteur bin ich seit 2020 EX-IN Genesungsbegleiter (EX-IN Genesungsbegleitung). Während meiner Qualifizierung zum Genesungsbegleiter hat mich das Thema Recovery (deutsch: Genesung) am meisten beeindruckt. Wir sollten in meinem Kurs unsere eigene Lebens- und Heilungsgeschichte als „Heldenreise“ aufschreiben und einem Partner erzählen.
Da hab ich gespürt: Jeder und jede hat seinen/ihren Weg bis heute nur geschafft, weil er/sie sich wie eine Heldin, wie ein Held auf das Abenteuer Leben eingelassen hat. Und jede und jeder kann stolz sein, nicht nur überlebt, sondern auf der gefährlichen Reise manche Drachen besiegt, manche Kämpfe bestanden zu haben. Und ich bin total neugierig auf eure Geschichten und möchte dabei sein, wenn ihr sie ein Stück weiterschreibt.

Neben meiner Erfahrung als Genesungsbegleiter in der klinischen Praxis habe ich mit Michael bereits mehrere Menschen auf ihrem eigenen Genesungsweg begleitet.

Hast du Fragen an uns?