Was heißt Recovery?

Die Sehnsucht nach Genesung treibt uns an loszugehen und ein neues Kapitel unserer „Heldenreise“ zu schreiben.

Bist du dabei?

Wenn wir einem Buchtitel folgen, dann ist Recovery das Ende der Unheilbarkeit*.
Für uns bedeutet Recovery: Wir sind alle auf einem Genesungsweg, wenn wir uns dafür entscheiden. Jeder hat seine Heldenreise irgendwann begonnen und kann seine inneren Schätze auf dem Weg zur Genesung wieder entdecken.

Was hat mir gutgetan? Was tut mir heute gut?

Das sind die zentralen Fragen, die wir uns stellen – und die Antworten teilen wir miteinander. Es geht darum, eigene Kraftquellen aufzuspüren, aufzusuchen und neu zu entdecken. Wir können uns in einer kleinen Gemeinschaft mitteilen, in der wir offen über Rückschläge und Scheitern reden dürfen, ohne verurteilt zu werden vom Blick des anderen.

Die Bewertung scheinbarer Niederlagen kann uns krank machen. Wir machen uns gegenseitig Mut (Empowerment), unsere Geschichte als „Heldenreise“ neu zu erzählen. Wir erforschen unsere Träume und machen uns auf zu unseren selbstbestimmten Zielen.

(*siehe Michaela Amering, Margit Schmolke: „Recovery – Das Ende der Unheilbarkeit“).